Gimp Paint Studio

Gimp Paint Studio 2.0

Umfangreicher Zusatz-Malkasten für Gimp

Mit Gimp Paint Studio wird die Bildbearbeitung Gimp zu einem leistungsfähigen Malwerkzeug. Das kostenlose Zusatz-Paket ergänzt Gimp um zusätzliche Pinsel, Airbrush-Sprüher, Radiergummi, Tintentypen und Verschmier-Werkzeuge. Ganze Beschreibung lesen

Vorteile

  • zahlreiche Ergänzungen
  • originelle Werkzeuge
  • gute Dokumentation

Nachteile

  • keine automatische Installation

Ausgezeichnet
9

Mit Gimp Paint Studio wird die Bildbearbeitung Gimp zu einem leistungsfähigen Malwerkzeug. Das kostenlose Zusatz-Paket ergänzt Gimp um zusätzliche Pinsel, Airbrush-Sprüher, Radiergummi, Tintentypen und Verschmier-Werkzeuge.

Gimp Paint Studio installiert man in ein fertig aufgesetztes Gimp-System. Nach dem Entpacken kopiert man den Inhalt der Verzeichnisse brushes, palettes in die gleichnamigen Pfade im Gimp-Ordner. Das Verzeichnis tool-options erstellt man neu und kopiert ebenfalls den Inhalt in den entsprechenden Ordner. Die Dateien toolrc und sessionrc legt man im Gimp-Hauptverzeichnis ab.

In Gimp öffnet man per Mausklick auf die Symbole Pinsel, Airbrush, Radiergummi oder Verschmier-Finger ein zusätzliches Einstellungsfeld und wählt eines der gewünschten Einstellprofile und erweiterte Maleffekte aus. Zusätzlich stellt Gimp Paint Studio weitere Werkzeuge für Sättigung, Farbton und Kurventypen bereit.

Fazit Gimp Paint Studio macht Gimp zu einem umfangreichen Malprogramm. Die ausführliche Dokumentation zu den einzelnen Werkzeugen erleichtert Anfängern den Einstieg. Die Installation ist zwar etwas umständlich, garantiert aber Kompatibilität mit verschiedenen Gimp-Klonen.

Gimp Paint Studio

Download

Gimp Paint Studio 2.0